1. Juli 2016

In Skandinavien sind die „Himmelis“ eine beliebte Wohndekoration. Wir sagen: stylisch! Und sicherlich in jedem Zimmer ein Hingucker. Vielen Dank an Ashley von www.ashandcrafts.com für die schönen Bilder. 

 

Zutaten:

  • Cocktailstrohhalme
  • Blumendraht
  • Sprühlack

 



 

So geht's:

  1. Draht durch fünf Halme (10 cm Länge) ziehen, es ensteht ein Pentagon. Ein Stück Draht am Ende übrig lassen.

  2. Jetzt die ungekürzten Halme im 45°-Winkel zur Basis befestigen.

  3. Nun fünf Dreiecke mit Halmen (7 cm Länge) nach unten hin zur Basis befestigen.

  4. Die Dreiecke mit je einem Halm (die Länge abmessen) verbinden. Ansprühen, fertig.

 

Anleitung 5: HIMMELI
Anleitung_5_Himmeli.pdf
Adobe Acrobat Dokument 851.9 KB

1. Juni 2016

Stempeln ist toll! Man kann damit so viele Dinge aufhübschen. Noch toller ist das Ganze mit selbstgeschnitzten Stempeln! Vielen Dank an Nadja www.deschdanja.ch für die schönen Bilder. 

 

Zutaten:

  • Linolplatte
  • Messer oder Schneideklingen
  • Schere und Bleistift
  • Farbe
  • Papier oder Stoff

 

So geht's:

  1. Motiv auf Linolplatte mit Bleistift vorzeichnen (Achtung, Schrift wird beim Drucken spiegelverkehrt!)

  2. Mit einem (Grafik)-Messer alles wegschneiden, was nicht gedruckt werden soll.
  3. Probedruck mit farbigem Stempelkissen machen un dggf. nachbessern.

  4. Zum Schluss sollte man den Umriß sauber ausschneiden, so daß um das Motiv möglichst wenig Fläche stehen bleibt. Fertig!

 

Anleitung 4: LINOLEUM-STEMPEL
Anleitung_4_linoleum_stempel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 283.4 KB

1. Mai 2016


So kann der Frühling kommen: Wir haben eine wunderbare Idee alte und neue Blumentöpfe individuell und trendig zu designen. In nur vier Schritten könnt ihr die DIP-DYE-Töpfe ganz easy nachmachen.

 

Zutaten:

  • Blumentöpfchen
  • Farbe z. B. Abtönfarbe
  • Wasser
  • Klarlack


 

So geht's:

  1. Abtönfarbe aussuchen

  2. Farbe mit etwas Wasser in einem breiten Gefäß anmischen
  3. Töpfchen in die Farbe dippen und abtropfen lassen

  4. Vorgang nach Belieben wiederholen, so lassen sich verschiedene Farbabstufungen erzielen. Nun vollständig trocken lassen und mit den Lieblingspflanzen befüllen - fertig.

 

Tipp:  Wir empfehlen, die Farbe hinterher mit einem dünnen Klarlack zu fixieren (Sprühlack), dadurch wird die Farbe wasserfest.

 

Anleitung 3: BLUMENTOPF-DIP-DYE
Anleitung_3_blumentopf_dip_dye.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Alles Glasklar? Nun wird´s bunt! Aus alten Gläsern und Flaschen lassen sich ganz einfach wunderschöne Vasen herstellen. Denn um Vasen selber zu machen braucht man nur etwas Acrylfarbe. Die Anleitung mit Bildern von Eva Proske haben wir auf www.femininleben.ch entdeckt. Let's do it!

 

Zutaten:

  • alte Glasflaschen
  • Acrylfarbe

 

So geht's:

  1. Flaschen säubern und  trocknen lassen. Farton aussuchen oder anmischen               (sie sollte nicht zu zähflüssig sein) 

  2. Acrylfarbe in die Flasche gießen

  3. Acrylfarbe verteilen, indem die Flasche langsam gedreht wird.

  4. Flaschen auf den Kopf stellen um überschüssige Acrylfarbe abtropfen zu lassen.      Vollständig trocknen lassen - et voila, fertig.

 

Tipp:  Zum Entfernen der alten Etiketten kann man die Flaschen vorher in ein heißes Wasserbad einlegen. Bei hartnäckigen Rückständen kann man mit Nagellackentferner oder Öl nachhelfen.

2. März 2016

Ostern steht vor der Tür und jedes Jahr wird die gleiche Deko ausgekramt? Diesmal nicht! Denn dieses Jahr kommen die wunderschönen „Cement Easter Eggs“ auf den Tisch! Wir zeigen Euch wie. Eine DIY-Idee für coole Ostern!

 

Zutaten:

  •  Eier
  •  kleines Messer
  •  Zementmörtel
  •  Gefäss zum Anrühren
  •  Trichter oder Teelöffel
  •  Farbe
  •  Pinsel

 

So geht's:

  1. Mit einem Messer ein Loch in die Unterseite des Eis pieksen und das Innere herausschütteln. 

  2. Das Zementpulver mit Wasser zu einer dickflüssigen Masse nach Anleitung anrühren und die Eier damit befüllen. 1- 2 Tage austrocknen lassen.

  3. Die Schale von den nun getrockneten Zementeiern entfernen.

  4. Jetzt können die Eier nach Belieben bemalt werden, zum Beispiel mit Metallicfarbe in kupfer. Fertig! 

 

Tipp:  Etwas Öl in die Eierschalen tropfen, damit der Zement später nicht an der Schale klebt.

 

Anleitung 1: CEMENT EASTER EGGS
Anleitung_1_cement_easter_eggs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB

KunstHaltestelle

Inh. Gisela Aguirre
Marktstr. 147

20357 Hamburg

 

U2 Messehallen

 

E-Mail: info@kunsthaltestelle.com

Facebook: Kunsthaltestelle

Instagram: Kunsthaltestelleshop

 

Tel. 040-57130475

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag

von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

NEWSLETTER Abonieren

Angebote, Interviews mit Künstlern und Freunden aus der KunstHaltestelle und Anleitungen zum Selbermachen als Download.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.